Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.

2. Angebot
Unsere Angebote sind unverbindlich.
Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Käufer verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen.
Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von 2 Wochen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden.
Bestellt der Käufer die Ware auf elektronischem Wege, werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen.
Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen.

3. Lieferung und Preise
Es gelten die Preise wie im entsprechenden Angebot dargestellt. Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (aktuell 19%).
Die Versandkosten werden unter Berücksichtigung des Lieferumfanges berechnet. Diese können unter Angabe der Lieferadresse vorab angefragt werden. Die Kosten werden spätestens auf der Auftragsbestätigung aufgeführt.

4. Lieferzeiten
Dem Käufer zumutbare Teillieferungen sind zulässig.
Der Käufer kann  nach einer Überschreitung des in der Auftragsbestätigung angegebenen unverbindlichen Liefertermins schriftlich eine angemessene Nachfrist setzen. Nach fruchtlosem Fristablauf kann der Kunde von dem ganzen Vertrag zurücktreten.

5. Widerrufsrecht bei Versandgeschäften
Wurde der Vertrag ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln wie Brief, Telefon, Fax oder E-Mail abgeschlossen, kann der Kunde ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax, E-Mail) den Kaufvertrag widerrufen.
5a.
Die Kosten der Rücksendung trägt die Firma Otts Traumwelt GmbH, sofern der Warenwert 40,- € übersteigt. Nicht angemeldete Rücksendungen werden nicht angenommen.

Widerrufsbelehrung für Fernabsatzverträge

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B.  Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 3 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 BGB in Verbindung mit Artikel 246  § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu entrichten an
Otts Traumwelt GmbH
Max-Eyth-Str. 20
71332 Waiblingen

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme de Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wir Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht für Waren, die speziell auf Wunsch des Kunden angefertigt oder verändert wurden (Bsp.: Schaumzuschnitte, Sonderanfertigung aller Art)

6. Gewährleistung
Zeigt sich innerhalb von sechs Monaten ein Sachmangel, wird vermutet, das dieser bereits bei Erhalt mangelhaft war.
Zeigt sich der Sachmangel erst nach Ablauf von sechs Monaten, muss der Käufer beweisen, das der Sachmangel bereits bei Übergabe vorhanden war.
Der Käufer hat das Recht, bei Sachmängeln Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu verlangen.
Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde berechtigt, Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder die Rückgängigmachung des Vertrages zu verlangen.
Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Käufer jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

7. Gefahrübergang
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe der Sache auf den Käufer über.

8. Ausführungen
Bei Schaumstoffzuschnitten und bei Matratzen gelten übliche Toleranzen von +/- 10mm.
Bei Schaumstoffprodukten können grundsätzlich Klebenähte aus lösungsmittelfreien Klebern notwendig sein.
Sonderanfertigungen sind grundsätzlich vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Die Gewährleistungen bleiben davon unberührt. Für Sonderanfertigungen sind die in der Auftragsbestätigung enthaltenen Angaben bindend. Ein Widerspruch muss dann umgehend (innerhalb einer Woche)  schriftlich erfolgen.

9. Zahlung
Möglich sind Zahlungen per Vorkasse (Banküberweisung) oder in bar bei Abholung

10. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Otts Traumwelt GmbH

11. Datenschutz
 Die Daten des Käufers werden im Zusammenhang mit  der Abwicklung des Vertrages gespeichert. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt.

12. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz der Firma Otts Traumwelt GmbH in 71332 Waiblingen.

13. Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland

14. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Käufer einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.